News

 

Start für „Denk
KLObal, schütz‘ den
Kanal“ in Kärnten

4 Mio. Euro an Mehrkosten entstehen jährlich durch missbräuchliche Verwendung der Kanalisation (Abfallentsorgung, Fremdwassereinleitung etc.). Die Initiative „Denk KLObal, schütz‘ den Kanal“ setzt auf Bewusstseinsbildung und Aufklärung nun auch in Kärnten.

 

ZU ALLEN NEWSBEITRÄGEN ›

Kärnten heute:

 

ABFÄLLE IN
KLÄRANLAGEN

Welche Auswirkungen hat es, wenn Müll im Abwasser landet statt im Kübel? Enorme Kosten, die wir alle über die Kanalgebühr mitbezahlen müssen. Mit der Kampagne „Denk KLObal, schütz den Kanal“ soll das Bewusstsein der Kärntner Bevölkerung gesteigert werden.

 

ALLE VIDEOS ›